Ing. Mag. Jürgen Steinbrenner – Psychotherapie in Graz

Als Psychotherapeut in Graz zeige ich Ihnen Wege aus schwierigen Lebenslagen und stärke Ihre Handlungsfähigkeit auf Basis eigener Ressourcen.

Systemische Familientherapie

In meiner psychotherapeutischen Praxis in Graz arbeite ich hauptsächlich nach dem systemischen Ansatz. Das Problem des Klienten wird dabei in Zusammenhang mit dessen sozialem Bezugssystem (Familie, Arbeitskollegen etc.) betrachtet, wobei der Klient zur Problembewältigung in seiner eigenen Handlungskompetenz gefördert wird. Bei der Systemischen Therapie handelt es sich also um eine lösungsorientierte Methode, die vor allem darauf baut, dem Klienten neue Sichtweisen auf ein Problem zu geben und dadurch seinen Handlungsspielraum zu erweitern.

Wann kann mir eine Psychotherapie helfen?

Eine Psychotherapie kann helfen bei:

Überforderung und beruflichen Problemen (Mobbing, Burnout)

Ängsten, Phobien, Zwängen und Panikattacken

allgemeinen Lebens- und Sinnkrisen

Beziehungsproblemen

Trennungen

Depression

Traumata

Sucht

Persönlichkeitsstörungen

Identitätsproblemen, etwa infolge von Migration

Arbeitsweise und strenge Verschwiegenheitspflicht

Grundsätzlich unterliege ich als Psychotherapeut einer strengen Verschwiegenheitspflicht, d.h. nichts davon, was Sie in meiner Praxis in Graz tun und sagen, dringt nach außen. Gearbeitet wird in Form kontinuierlicher, regelmäßiger Sitzungen. Urlaube oder anderweitige Unterbrechungen werden beidseitig rechtzeitig vorher bekanntgegeben. Abgerechnet wird bei regelmäßig stattfindenden Sitzungen monatlich jeweils am Monatsende, bei unregelmäßigen Sitzungen direkt nach der Sitzung. Bei entsprechender Indikation kann ein Kostenzuschuss bei der Krankenkasse beantragt werden.